WM | 15.10.2013

Brasilien siegt 2:0 gegen Sambia in Peking

Rekord-Weltmeister Brasilien hat auch das zweite Länderspiele innerhalb von vier Tagen in Asien gewonnen und im "Vogelnest"-Stadion von Peking Sambia mit 2:0 (0:0) besiegt.

Peking - Fußball-Rekord-Weltmeister Brasilien hat auch das zweite Länderspiel innerhalb von vier Tagen in Asien gewonnen. Im "Vogelnest"-Stadion von Peking gewann die mit zahlreichen Ergänzungsspielern besetzte Selecao mühevoll mit 2:0 (0:0) gegen Sambia. Oscar (59.) und Dede (66.) erzielten die Treffer für den fünfmaligen WM-Titelträger, der bereits am Samstag 2:0 in Seoul gegen Südkorea gewonnen hatte. Der Münchner Dante und der Wolfsburger Luiz Gustavo kamen nicht zum Einsatz. Brasiliens Superstar Neymar vom FC Barcelona wurde ausgewechselt.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden