Bundesliga

Borussia Dortmund hofft auf Reus-Einsatz

Borussia Dortmund hofft im Auswärtsspiel am Samstag beim Tabellenvorletzten Hamburger SV auf ein Comeback von Nationalspieler Marco Reus. SID-IMAGES/SID-IMAGES/PIXATHLON/

Dortmund - Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hofft im Auswärtsspiel am Samstag (15.30 Uhr/Sky) beim Tabellenvorletzten Hamburger SV auf ein Comeback von Nationalspieler Marco Reus. BVB-Trainer Jürgen Klopp kündigte am Donnerstag an, dass der 24 Jahre alte Mittelfeldspieler nach ausgeheiltem Muskelfaserriss beim HSV wieder zur Verfügung steht. Dagegen sei ein Einsatz von Nationalverteidiger Mats Hummels an der Elbe eher unwahrscheinlich. Der 25-Jährige hätte im Training wieder gewisse Schmerzen verspürt und müsse wohl wegen seiner Fußverletzung auch noch am Wochenende aussetzen.

Klopp räumte ein, dass der Trainerwechsel beim HSV von Bert van Marwijk zu Mirko Slomka die Vorbereitung seiner Mannschaft auf das Auswärtsspiel beim HSV etwas verändere. Man müsse sich nach dieser turbulenten Woche bei den Hamburgern sicher darauf einrichten, dass auch die Mannschaft unter dem neuen Coach anders aufreten werde. Grundsätzlich würde die Borussia aber so agieren, wie man sich das auch vor dem Trainerwechsel vorgenommen habe.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!