2.Bundesliga

Bochums Luthe für zwei Spiele gesperrt

Frankfurt/Main - Torhüter Andreas Luthe vom Zweitligisten VfL Bochum ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) für zwei Spiele gesperrt worden. Der Schlussmann hatte am Sonntag im Spiel beim SV Sandhausen (0:1) in der 73. Minute wegen einer Notbremse die Rote Karte gesehen.

SID-IMAGES/Firo/

Frankfurt/Main - Torhüter Andreas Luthe vom Zweitligisten VfL Bochum ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) für zwei Spiele gesperrt worden. Der Schlussmann hatte am Sonntag im Spiel beim SV Sandhausen (0:1) in der 73. Minute wegen einer Notbremse die Rote Karte gesehen. Der Verein hat dem Urteil zugestimmt, Luthe fehlt den Bochumern somit am 10. Spieltag gegen den FC Ingolstadt und am 11. Spieltag bei Erzgebirge Aue.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!