Bundesliga

Boateng: "Draxler bester Spieler in seinem Alter"

Kevin-Prince Boateng hält ganz große Stücke auf seinen neuen Teamkollegen Julian Draxler. Der ghanaische Internationale überlässt dem 19-Jährigen gerne die Trikotnummer 10. SID-IMAGES/AFP/PATRIK STOLLARZ

Gelsenkirchen - Der neue Schalke-Star Kevin-Prince Boateng hält ganz große Stücke auf seinen neuen Teamkollegen, Fußball-Nationalspieler Julian Draxler. Der ghanaische Internationale überlässt dem 19-Jährigen gerne die Trikotnummer 10. "Wenn du einen Julian Draxler mit der Nummer 10 in deinem Team hast, kann das jeder verkraften. Er ist der beste Spieler der Welt in seinem Alter. Solche jungen Spieler mit so einem Talent verdienen die Nummer 10", sagte Boateng der Sport Bild.

Der gebürtige Berliner macht auch aus der Identifikation mit seinem neuen Klub keinen Hehl. "Sie haben gesagt, dass sie mich gerne verpflichten wollen. Und ich habe ihnen gesagt, dass ich gerne wechseln möchte. Für mich ist es wie eine Beziehung mit einer Frau", betonte der zwölf Millionen Euro teure Neuzgang vom 18-maligen italienischen Fußball-Meister AC Mailand.

"Wenn du sagst, du möchtest gerne mit ihr zusammen sein, und sie sagt es auch, dann findet man immer einen Weg, dies möglich zu machen. Ich bin nun mit Schalke zusammen", ergänzte der 26 Jahre alte Mittelfeldspieler, der erst am vergangenen Freitag zu den Königsblauen gewechselt war.

Boateng hat es gefallen, wie sehr sich die Schalker um ihn bemüht haben. Trainer Jens Keller habe ihm gesagt, dass er "sein Wunschspieler" sei. Und zum Vergleich mit dem italienischen Fußball sei "das Tempo in der Bundesliga wesentlich höher. Hier attackieren die Mannschaften 90 Minuten. Daran muss ich mich sicher wieder gewöhnen. Aber ich mag diese Art des Spiels. Darauf freue ich mich."

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!