FIFA | 12.11.2013

Blatter bietet philippinischem Verband Hilfe an

FIFA-Präsident Joseph S. Blatter hat dem Fußball-Verband der Philippinen PFF nach der Taifunkatastrophe sein Beileid ausgesprochen und in einem Brief Hilfe angeboten.
Text: SID Bild: SID-IMAGES/AFP/YURI CORTEZ

Zürich - FIFA-Präsident Joseph S. Blatter hat dem Fußball-Verband der Philippinen PFF nach der Taifunkatastrophe sein Beileid ausgesprochen und in einem Brief Hilfe angeboten. "Ich möchte meine Trauer und mein Mitgefühl zum Ausdruck bringen, nachdem der Supertaifun Haiyan auf die Zentralphilippinen getroffen ist", schrieb der 77-Jährige dem PFF-Präsidenten Mariano Araneta.

Er sei, versicherte Blatter, "in Gedanken bei den Opfern der Katastrophe und ihren Familien, und ich wünsche Ihnen Kraft und Mut bei den Wiederaufbau- und Rettungsmaßnahmen". Der Weltverband stehe zur Verfügung, "falls besondere Hilfe für die Fußballfamilie benötigt wird".

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden