International | 26.06.2013

Bilic neuer Trainer von Besiktas Istanbul

Der frühere kroatische Fußball-Nationaltrainer Slaven Bilic übernimmt den vakanten Trainerposten bei Besiktas Istanbul.

Istanbul - Der frühere kroatische Fußball-Nationaltrainer Slaven Bilic übernimmt den vakanten Trainerposten bei Besiktas Istanbul. Die Verpflichtung des früheren Bundesliga-Profis beim Karlsruher SC gab der 13-malige türkische Meister einen Tag nach seinem Ausschluss aus der kommenden Europa League wegen Spielmanipulationen bekannt. Bilic, erst vor einer Woche bei Lokomotive Moskau entlassen, erhält einen Dreijahresvertrag.

Besiktas belegte in der vergangenen Süper-Lig-Saison den dritten Platz hinter seinen Stadtrivalen Galatasaray und Fenerbahce, das ebenfalls wegen Spielmanipulation von der Champions League ausgeschlossen wurde. Das börsennotierte Besiktas veröffentlichte auch Bilics künftiges Gehalt: Im ersten Jahr wird der 44-Jährige 1,5 Millionen Euro verdienen, im dritten Jahr steigen seine Bezüge auf 1,7 Millionen.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden