3. Liga | 13.04.2013

Bender-Brief: Offenbach bittet FC Bayern um Hilfe

Der hoch verschuldete Drittligist Kickers Offenbach hat den deutschen Meister Bayern München brieflich um Hilfe in Form eines Benefizspiel gebeten.
Text: SID Bild: SID-IMAGES//

Offenbach - Der hoch verschuldete Fußball-Drittligist Kickers Offenbach hat den deutschen Meister Bayern München um Hilfe gebeten. "Wir haben Bayern München einen Brief mit einer Benefizspiel-Bitte geschrieben. Dieser Brief liegt jetzt bei Matthias Sammer auf dem Tisch. Wäre toll, wenn das klappt", sagte Kickers-Manager Manfred Bender, langjähriger Profi der Bayern, der Bild-Zeitung.

Den Offenbachern droht trotz des Einzugs ins DFB-Pokal-Viertelfinale weiterhin die Pleite und der Lizenzentzug. Neben der bekannten Schuldenlast in Höhe von 9,1 Millionen Euro belastet das negative Eigenkapital in Höhe von 3,7 Millionen Euro den Klub. Hinzu kommen weitere Verbindlichkeiten und Steuerschulden in Millionenhöhe. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) verhängte wegen "Verstößen im Rahmen des wirtschaftlichen Zulassungsverfahrens" bereits einen Abzug von zwei Punkten für die laufende Saison.

Der FC Bayern hat in ähnlichen Situationen bereits Benefizspiele bei Klubs wie dem FC St. Pauli und Alemannia Aachen ausgetragen. Am 14. Juli tritt der Rekordmeister beim Drittligisten Hansa Rostock an.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden