Bundesliga | 14.03.2014

Beckenbauer: "Großer Respekt" vor Hoeneß' Entscheidung

Bayern Münchens Ehrenpräsident Franz Beckenbauer hat seinem Freund Uli Hoeneß für dessen Entscheidung großen Respekt gezollt.
Text: SID Bild: AFP/SID-IMAGES/

München - Bayern Münchens Ehrenpräsident Franz Beckenbauer hat seinem Freund Uli Hoeneß für dessen Entscheidung "großen Respekt" gezollt. "Sie zeigt seine menschliche Größe. Es tut mir für Uli persönlich sehr leid", sagte der "Kaiser" bei Sky. Den adidas-Chef Herbert Hainer, Nachfolger von Hoeneß als Aufsichtsratschef des deutschen Fußball-Rekordmeisters, bezeichnete Beckenbauer als "ausgezeichnete Wahl".

Hoeneß (62) hatte am Freitag erklärt, auf eine Revision des Urteils wegen Steuerhinterziehung zu verzichten. Zudem legte er seine Ämter als Präsident und Aufsichtsratsvorsitzender des FC Bayern nieder.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden