Nationalmannschaft | 16.05.2013

Beck "noch immer im Blickfeld" des Nationalteams

Die Rückkehr in die Nationalmannschaft ist für Andreas Beck vom abstiegsbedrohten Bundesligisten 1899 Hoffenheim gerade aufgrund der Situation eine besondere Auszeichnung.
Text: SID Bild: SID-IMAGES/Pixathlon/

Frankfurt/Main - Die Rückkehr in die Nationalmannschaft ist für Andreas Beck vom stark abstiegsbedrohten Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim gerade aufgrund der desolaten Situation im Kraichgau eine besondere Auszeichnung.

"Das große Ziel in meiner Karriere als Fußballprofi war und ist die Nationalmannschaft. Dass ich nach einer schwierigen Saison mit meinem Verein bei den Verantwortlichen des DFB-Teams um Joachim Löw immer noch im Blickfeld bin, freut mich daher sehr", sagte der 26-Jährige zur Berufung für die Länderspiele am 29. Mai in Boca Raton gegen Ecuador und am 2. Juni in Washington gegen die USA.

Beck spielte bisher neun Mal für die deutsche A-Nationalmannschaft. Zuletzt am 17. November 2010 beim 0:0 in Schweden.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden