Champions League

Bayern mit positiver Bilanz gegen Barca

Der deutsche Fußball-Rekordmeister Bayern München hat vor dem anstehenden Champions-League-Halbfinale eine leicht positive Europapokal-Bilanz gegen den FC Barcelona. SID-IMAGES/AFP/JOHN MACDOUGALL

München - Der deutsche Fußball-Rekordmeister Bayern München hat vor dem anstehenden Champions-League-Halbfinale eine leicht positive Europapokal-Bilanz gegen den FC Barcelona. Aus sechs Spielen holten die Bayern drei Siege und ein Unentschieden, zwei Spiele gingen verloren. Im K.o.-Duell setzten sich die Münchner im UEFA-Cup-Halbfinale 1996 durch (2:2/2:1), 2009 war dagegen im Viertelfinale der Champions League Endstation (0:4/1:1). Das bittere 0:4 im Hinspiel war für den damaligen Trainer Jürgen Klinsmann der Anfang vom Ende.

Borussia Dortmund hat ebenfalls sechsmal gegen seinen Halbfinal-Gegner Real Madrid gespielt - allerdings mit negativer Bilanz. Der BVB gewann ein Spiel und verlor drei, zweimal gab es ein Unentschieden.

1998 war es schon einmal in der Königsklasse zu einem Halbfinale der beiden Klubs gekommen, Real zog ins Finale ein (0:0/2:0). In der Gruppenphase dieser Saison gewann der BVB zu Hause 2:1 und erreichte in Madrid ein 2:2. Damit hat der BVB seine drei letzten Spiele gegen Madrid nicht verloren.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!