Bundesliga

Bauverzögerungen am Eintracht-Stadion

Eine undichte Dachkonstruktion verzögert bei Eintracht Braunschweig den Stadionausbau. Manager Marc Arnold bestätigte dem SID einen Bericht der Braunschweiger Zeitung. SID-IMAGES/Pixathlon/

Braunschweig - Eine undichte Dachkonstruktion verzögert beim Bundesliga-Aufsteiger Eintracht Braunschweig den Stadionausbau. Manager Marc Arnold bestätigte dem SID einen Bericht der Braunschweiger Zeitung, wonach es unklar sei, ob der Umbau der neuen Haupttribüne bis zum Bundesliga-Comeback im Heimspiel (10./11. August) gegen Werder Bremen abgeschlossen wird. "Die Zeit wird knapp", sagte Arnold.

Undichtigkeiten im Übergang zwischen dem alten und neuen Tribünendach hatten laut des Berichts zu Wassereinbrüchen in den VIP-Logen geführt, wodurch möglicherweise nicht alle der 1200 Business-Plätze rechtzeitig fertiggestellt werden können. Nach dem Ausbau der Haupttribüne fasst das Eintracht-Stadion 24.404 Zuschauer.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!