Spanien

Barca-Remis bei Guardiolas Liga-Abschied

Sevilla/San Sebastian - Der entthronte spanische Fußballmeister FC Barcelona hat seinem scheidenden Star-Trainer Josip Guardiola am letzten Spieltag der Primera División keinen Sieg geschenkt.

SID-IMAGES/AFP/CRISTINA QUICLER

Sevilla/San Sebastian - Der entthronte spanische Fußballmeister FC Barcelona hat seinem scheidenden Star-Trainer Josip Guardiola am letzten Spieltag der Primera División keinen Sieg geschenkt. Die zweitplatzierten Katalen kamen am Samstagabend bei Betis Sevilla nicht über ein 2:2 (1:0) hinaus und verpatzten damit auch die Generalprobe für das Finale um die Copa del Rey gegen Athletic Bilbao (25. Mai).

Sergio Busquets (8.) hatte Barcelona in Führung gebracht, Ruben Castro (71./74.) drehte das Spiel mit einem Doppelschlag. Kurz zuvor hatte Barcelonas Dani Alves die Gelb-Rote Karte gesehen (53.). In der Nachspielzeit gelang Seydou Keita (90.+1) noch der Ausgleich. Den Meistertitel hatte Barca dem Erzrivalen Real Madrid bereits Anfang Mai überlassen müssen.

Der drittplatzierte FC Valencia kassierte zum Saisonabschluss eine 0:1 (0:0)-Niederlage bei Real Sociedad San Sebastián. Das Tor für die Basken erzielte der Franzose Antoine Griezmann (64.), dessen Team durch den Sieg vor den Spielen am Sonntagabend auf Rang elf kletterte.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!