DFB-Pokal | 15.06.2013

Auslosung: Rehden gegen Triple-Gewinner Bayern

Schwarz-Weiß Rehden hat in der ersten DFB-Pokal-Hauptrunde das große Los gezogen. Der 1850-Einwohner-Ort bekommt im August Besuch vom Titelverteidiger Bayern München.
Text: SID Bild: SID-IMAGES/Pixathlon/

Köln - Schwarz-Weiß Rehden hat in der ersten DFB-Pokal-Hauptrunde das große Los gezogen. Der 1850-Einwohner-Ort aus Niedersachsen bekommt im August Besuch vom Titelverteidiger und Triple-Gewinner Bayern München. Dies ergab die Auslosung am Samstag in der ARD-Sportschau. Kurz nach der Ziehung brach die Homepage des Klubs aus der Regionalliga Nord zusammen.

Rehdens Trainer erfuhr von dem Traumlos im Kroatien-Urlaub. "Absoluter Hammer! Mehr geht nicht im Weltfußball im Moment. Alle wollten Bayern haben, und jetzt haben wir sie bekommen. Das wird ein Riesending", sagte Predrag Uzelac dem SID: "Wir werden sehen, wie hoch wir das Spiel gewinnen."

Die Auslosung war komplizierter als gewohnt. In jedem Topf befand sich eine "Mischkugel" Erzgebirge Aue/MSV Duisburg, da die Duisburger Liga-Zugehörigkeit für die kommende Spielzeit noch nicht abschließend geklärt ist. Steigt der MSV wegen der Verweigerung der Lizenz ab, erhielte er den SC Paderborn aus dem Profi-Topf, hat er aber vor dem Ständigen Schiedsgericht mit seinem Einspruch Erfolg, wäre der Gegner der VfL Osnabrück aus dem Amateurtopf.

Dynamo Dresden war wegen wiederholter Ausschreitungen seiner Fans vom DFB-Pokal 2013/14 ausgeschlossen worden. Nachrücker war die sechstklassige Neckarsulmer Sport-Union, die gegen den 1. FC Kaiserslautern gelost wurde.

Die erste Pokalrunde wird vom 2. bis 5. August gespielt. Das Finale wird am 17. Mai 2014 im Berliner Olympiastadion ausgetragen.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden