Bundesliga

Augsburg holt Hong Jeong-Ho aus Südkorea

Kurz vor Ende der Transferperiode hat Fußball-Bundesligist FC Augsburg wie erwartet den südkoreanischen Nationalspieler Hong Jeong-Ho verpflichtet. SID-IMAGES/AFP/PORNCHAI KITTIWONGSAKUL

Augsburg - Kurz vor Ende der Transferperiode hat Fußball-Bundesligist FC Augsburg wie erwartet den südkoreanischen Nationalspieler Hong Jeong-Ho verpflichtet. Der 24 Jahre alte Abwehrspieler kommt vom Erstligisten Jeju United zum FCA und unterzeichnete einen Vierjahresvertrag bis zum 30. Juni 2017. Zur Ablösesumme wurden keine Angaben gemacht.

FCA-Geschäftsführer Stefan Reuter ist froh, den noch gesuchten Innenverteidiger gefunden zu haben. "Wir freuen uns, dass der Wechsel geklappt hat. Hong Jeong-Ho verfügt trotz seiner jungen Jahre bereits über viel Erfahrung", sagte er.

Trainer Markus Weinzierl hätte "nichts dagegen", dass Hong Jeong-Ho eine "ähnliche Entwicklung" nimmt wie die Mittelfeldspieler Koo Ja-Cheol (VfL Wolfsburg) und Ji Dong-Won (FC Sunderland), die in Augsburg aufblühten und eine wesentlichen Anteil am Klassenerhalt hatten, aber nicht gehalten werden konnten.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!