Nationalmannschaft | 13.08.2012

Argentinien: Pérez ersetzt verletzten Rodríguez

Argentiniens Fußball-Nationaltrainer Alejandro Sabella muss für das Länderspiel auf den verletzten Maxi Rodríguez verzichten. Enzo Pérez wurde nachnominiert.

Frankfurt/Main - Argentiniens Fußball-Nationaltrainer Alejandro Sabella muss für das Länderspiel am Mittwoch (20.45 Uhr/ZDF) in Frankfurt/Main gegen Deutschland auf den verletzten Maxi Rodríguez verzichten. Enzo Pérez vom portugiesischen Erstligisten Benfica Lissabon wurde für den offensiven Mittelfeldspieler nachnominiert.

Nach dem Ausfall von Rodriguéz, der jüngst nach zehn Jahren Europa in seine Heimat zu den Newell's Old Boys zurückgewechselt war, stehen in Rodrigo Brana und Clemente Rodríguez nur noch zwei in Argentinien tätige Profis im 21-köpfigen Aufgebot.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden