WM | 24.05.2013

Argentinien mit angeschlagenem Messi

Der viermalige Weltfußballer Lionel Messi vom FC Barcelona steht im Aufgebot der argentinischen Nationalmannschaft für die WM-Qualifikationsspiele gegen Kolumbien und Ecuador.

Buenos Aires - Der viermalige Weltfußballer Lionel Messi vom spanischen Meister FC Barcelona steht im Aufgebot der argentinischen Nationalmannschaft für die WM-Qualifikationsspiele gegen Kolumbien und Ecuador. Aufgrund einer Oberschenkelverletzung war der 25-Jährige unter anderem im Halbfinal-Rückspiel der Champions League gegen Bayern München nicht eingesetzt worden. Zuletzt hatte Messi in der Primera Division pausieren müssen.

Im Kader stehen auch weitere Stars wie Gonzalo Higuain (Real Madrid), Javier Mascherano (FC Barcelona), Sergio Agüero (Manchester City), Angel Di Maria (Real Madrid) und Pablo Zabaleta (Manchester City).

Der zweimalige Weltmeister trifft am 7. Juni in Buenos Aires auf Kolumbien und vier Tage später in Quito auf Ecuador. Argentinien führt die Südamerika-WM-Qualifikation mit 24 Punkten vor Ecuador (20) und Kolumbien (19) an.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden