WM

Argentinien gewinnt ohne Messi Test gegen Bosnien

Der zweimalige Fußball-Weltmeister Argentinien hat auch ohne den verletzten Superstar Lionel Messi sein Länderspiel gegen WM-Starter Bosnien-Herzegowina gewonnen. SID-IMAGES/AFP/ENRIQUE ZARZA

St. Louis - Der zweimalige Fußball-Weltmeister Argentinien hat auch ohne den verletzten Superstar Lionel Messi sein Länderspiel gegen WM-Starter Bosnien-Herzegowina gewonnen. Torjäger Sergio Agüero von Manchester City traf beim 2:0 (1:0) im Baseball-Stadion von St. Louis doppelt (40./66.). Am Freitag hatten sich die Südamerikaner, die nur eines ihrer vergangenen zwölf Spiele verloren haben, nur 0:0 gegen Ecuador gespielt.

Bei WM-Teilnehmer Bosnien kam Sead Kolasinac von Schalke 04 zu seinem Debüt. Der 20 Jahre alte Abwehrspieler, der für die U19 und U20 des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) insgesamt 13 Spiele (2 Tore) bestritt, hatte sich Anfang November gegen weitere Einsätze für Deutschland entschieden. Ebenfalls zum Einsatz kamen die Bundesliga-Profis Vedad Ibisevic (VfB Stuttgart), Kapitän Emir Spahic (Bayer Leverkusen) und Ermin Bicakcic (Eintracht Braunschweig).

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!