FIFA

Anti-Rassismus-Task-Force tagt am 12. September

Die Anti-Rassismus-Task-Force des Fußball-Weltverbandes FIFA trifft sich zu ihrer nächsten Sitzung am 12. September in Zürich. Das gab die FIFA am Freitag bekannt. SID-IMAGES/AFP/FABRICE COFFRINI

Berlin - Die Anti-Rassismus-Task-Force des Fußball-Weltverbandes FIFA trifft sich zu ihrer nächsten Sitzung am 12. September in Zürich. Das gab die FIFA am Freitag bekannt. Das Gremium, dem CONCACAF-Präsident Jeffrey Webb vorsteht, war im März von der FIFA ins Leben gerufen worden, nachdem es mehrmals bei Spielen zu rassistischen Beleidigungen gekommen war. Auch der Neu-Schalker Kevin-Prince Boateng und der US-Nationalspieler Jozy Altidore gehören der Task-Force an.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!