Italien | 09.04.2013

Acht Verletzte und vier Festnahmen bei Römer Derby

Acht Verletzte und vier Festnahmen lautet die Bilanz der Krawalle am Rande des Römer Stadtderbys am Montagabend zwischen AS und Lazio.

Rom - Acht Verletzte und vier Festnahmen lautet die Bilanz der Krawalle am Rande des Römer Stadtderbys am Montagabend zwischen AS und Lazio. Bei den Verhaftetet handelt es sich um vorbestrafte Römer im Alter zwischen 24 und 27 Jahren. Ein fünfter Anhänger wurde wegen Drogenbesitzes angezeigt.

Der Zustand der Verletzten sei nicht besorgniserregend, teilte die Polizei am Dienstag mit. Zwei Männer erlitten Stichverletzungen. Bei Kontrollen durch die Sicherheitskräfte wurden Messer und Stöcke beschlagnahmt, die unweit des Stadions versteckt worden waren. Fernsehbilder hatten gezeigt, wie sich die rivalisierenden Gruppen mit Steinen und Flaschen bewarfen.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden