International | 20.05.2012

Abflug der Super Eagles verhindert

Ein vermeintlicher Drogenkurier an Bord hat die Fußball-Nationalmannschaft Nigerias am Samstagabend an der Abreise zu einem Länderspiel nach Peru gehindert.

Madrid - Ein vermeintlicher Drogenkurier an Bord hat die Fußball-Nationalmannschaft Nigerias am Samstagabend an der Abreise zu einem Länderspiel nach Peru gehindert. Der Mann war wegen des Verdachts, im Besitz von verbotenen Substanzen zu sein, vor dem Abflug der Maschine in Madrid verhaftet worden. Eine zweite verdächtige Person konnte entkommen. Der Flug durfte nach internationalem Recht daraufhin nicht mehr durchgeführt werden.

Die Super Eagles setzten die Reise am Sonntag fort. Nigeria trifft in der Vorbereitung auf die Qualifikation zum Afrika-Cup 2013 und der Weltmeisterschaft 2014 am kommenden Mittwoch in Lima auf Peru.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden