2.Bundesliga

1860 verpasst Anschluss an die Tabellenspitze

München - 1860 München hat den Anschluss an die Aufstiegsplätze in der 2. Fußball-Bundesliga verpasst. Eine Woche nach der 0:3-Pleite beim 1.

SID-IMAGES/AFP/CHRISTOF STACHE

München - 1860 München hat den Anschluss an die Aufstiegsplätze in der 2. Fußball-Bundesliga verpasst. Eine Woche nach der 0:3-Pleite beim 1. FC Kaiserslautern mussten sich die Löwen mit einem 0:0 gegen Energie Cottbus zufrieden geben und liegen nach zehn Spieltagen sechs Punkte hinter dem Spitzentrio 1. FC Köln, Greuther Fürth und Union Berlin (jeweils 20). Cottbus wartet seinerseits weiter auf seinen ersten Auswärtssieg in dieser Spielzeit und dümpelt nach wie vor im Niemandsland der Tabelle.

16.100 Zuschauer in der Allianz Arena erlebten eine langweilige erste Hälfte, in der die Hausherren auf ganzer Linie enttäuschten. Erik Jendrisek hatte in der 17. Minute die Führung der Gäste auf dem Fuß, Kai Bülow rettete aber kurz vor der Linie für seinen bereits geschlagenen Torhüter Gábor Király. Die einzige Möglichkeit der Gäste vor der Pause vergab in der 36. Minute Benjamin Lauth, der an Energie-Torwart Robert Almer scheiterte.

Nach dem Seitenwechsel hatten Jendrisek und Alexander Bittrof die Cottbuser Führung auf dem Fuß. Für 1860 sorgten in Hälfte zwei Moritz Stoppelkamp per Freistoß, erneut Lauth und Grzegorz Wojtkowiak für Gefahr vor dem Energie-Tor.

Beste Münchner waren Bülow und Sebastian Hertner, aufseiten der Gäste überzeugten Österreichs Nationaltorwart Almer und Ivica Banovic.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!