2.Bundesliga

1860: Steiner gibt Vorsitz des Verwaltungsrats ab

Otto Steiner gibt bei Fußball-Zweitligist 1860 München den Vorsitz des Verwaltungsrates ab. Der 50-Jährige wird aber weiterhin als Mitglied des Verwaltungsrates tätig sein. TSV 1860 München//

München - Otto Steiner gibt bei Fußball-Zweitligist 1860 München den Vorsitz des Verwaltungsrates ab. Der 50-Jährige wird aber weiterhin als Mitglied des Verwaltungsrates tätig sein. Die Neuwahl des Vorsitzenden erfolgt im Anschluss an die Mitgliederversammlung am kommenden Sonntag.

"Ich gehe diesen Schritt, weil ich die Chance auf einen echten Neuanfang unterstützen möchte. Durch meine Funktion als Vorsitzender und Sprecher, der die gemeinsamen Entscheidungen unseres Gremiums nach außen vertritt, hat meine Person immer wieder polarisiert. Ich will ein Zeichen setzen, dass nicht einzelne Personen, sondern ausschließlich die Arbeit, der Erfolg und die Ruhe im Verein im Vordergrund stehen", sagte Steiner.

Bei der Mitgliederversammlung soll Gerhard Mayrhofer zum neuen Präsidenten der Löwen, die seit Monaten durch ihren Streit mit Investor Hasan Ismaik für reichlich Schlagzeilen sorgen, gewählt werden.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!