Italien

15 Nocerina-Hooligans in Italien verhaftet

Nach den jüngsten gewaltsamen Ausschreitungen im italienischen Fußball hat die Polizei 15 Hooligans des Drittligisten ASG Nocerina verhaftet. SID-IMAGES/AFP/OLIVIER MORIN

Rom - Nach den jüngsten gewaltsamen Ausschreitungen im italienischen Fußball hat die Polizei 15 Hooligans des Drittligisten ASG Nocerina verhaftet. Ihnen werden Gewalt, Widerstand gegen die Staatsgewalt und Sachbeschädigung vorgeworfen. Die Hooligans hatten am 30. August vor dem Meisterschaftsspiel gegen AC Perugia randaliert, acht Polizisten wurden dabei verletzt.

Nocerina-Hooligans sind berüchtigt. Am 10. November war das Spiel des Drittligisten bei US Salernitana nach 20 Minuten abgebrochen worden, nachdem Nocerina-Ultras die eigenen Spieler bedroht hatten. Schon vor der Begegnung war es zu Anfeindungen gekommen, einige Nocerina-Akteure weigerten sich daher zunächst, überhaupt anzutreten.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!