WM

USA: Klinsmann beruft BVB-Youngster Pulisic, Johnson reist verletzt ab

Borussia Dortmunds Youngster Christian Pulisic steht erstmals im Kader der Fußball-Nationalmannschaft der USA. FIRO/FIRO/SID-IMAGES/

Columbus - Borussia Dortmunds Youngster Christian Pulisic steht erstmals im Kader der Fußball-Nationalmannschaft der USA. Nationaltrainer Jürgen Klinsmann nominierte den 17-Jährigen für das Rückspiel in der WM-Qualifikation gegen Guatemala am Dienstag in Columbus/Ohio nach. Dagegen hat Fabian Johnson von Borussia Mönchengladbach nach Angaben von US Soccer wegen einer Adduktorenverletzung bereits die Heimreise angetreten.

Der Mittelfeldspieler Pulisic sollte bereits am Freitag bei der bitteren 0:2-Niederlage in Guatemala-Stadt im US-Kader stehen, konnte wegen einer leichten Verletzung aber die Reise nicht antreten. Neben dem Teenager, der bereits zum US-Kader bei der U17-WM 2015 in Chile gehörte, holte der unter Druck stehende Klinsmann auch Graham Zusi von Sporting Kansas City in sein Aufgebot.

Auf dem Weg zur WM 2018 in Russland stehen die US-Boys unter erheblichem Zugzwang. In Gruppe liegt die Klinsmann-Auswahl mit vier Punkten hinter Trinidad und Tobago (7 Punkte) und Guatemala (6) auf Rang drei. Nur die zwei besten Teams jeder Gruppe erreichen die nächste Runde.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!