Spanien

Clasico soll im Zeichen von Cruyff-Tod stehen

Dem verstorbenen Johan Cruyff wird am Rande des spanischen Clasicos zwischen Spitzenreiter FC Barcelona und Real Madrid am 2. April gehuldigt. AFP/SID/-

Barcelona - Dem verstorbenen Johan Cruyff wird am Rande des spanischen Clasicos zwischen Spitzenreiter FC Barcelona und Real Madrid am 2. April (20.30 Uhr) gehuldigt. Die Zuschauer im Camp Nou werden voraussichtlich mit kleinen Papp-Plakaten ausgestattet, die sie vor dem Anpfiff hochhalten - daraus soll ein Mosaik entstehen, das Cruyff zeigt. 

Die Familie der niederländischen Fußball-Ikone, die am Donnerstag im Alter von 68 Jahren einem Krebsleiden erlegen war, hat bereits ihr Okay für die Aktion gegeben. Zudem ist vor dem Spiel eine Schweigeminute geplant. In Gedenken an die legendäre Trikotnummer 14 von Cruyff soll in der 14. Spielminute des Clasicos tosender Applaus einsetzen. 

Einige Fans hatten in den sozialen Netzwerken sogar gefordert, das Stadion Camp Nou nach dem ehemaligen Barca-Profi und -Trainer Cruyff zu benennen. In den nächsten Tagen soll im Bereich der Arena auch ein Trauerbereich eingerichtet werden, in dem Fans sich in ein Kondolenzbuch eintragen und Kerzen anzünden können.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!