Spanien

FC Barcelona mit mühelosem Sieg - drei Messi-Tore

Der FC Barcelona ist der Titelverteidigung in der spanischen Primera División dank Weltfußballer Lionel Messi einen weiteren Schritt nähergekommen. AFP/SID-IMAGES/PIERRE-PHILIPPE MARCOU

Madrid - Der FC Barcelona ist der erfolgreichen Titelverteidigung in der spanischen Primera División dank Weltfußballer Lionel Messi einen weiteren Schritt nähergekommen. Zum Abschluss des 27. Spieltags gewann der Champions-League-Sieger beim überforderten Abstiegskandidaten Rayo Vallecano 5:1 (2:0) und stellte dabei einen nationalen Rekord auf. Die Katalanen sind wettbewerbsübergreifend seit 35 Spielen in Folge unbesiegt, den bisherigen Bestwert (34) hatte Erzrivale Real Madrid zwischen 1988 und 1989 aufgestellt.

Ivan Rakitic (22.), Messi (23./53./72.) und Arda Turan (86.) erzielten die Tore für die Katalanen, die sich einen vergebenen Elfmeter durch Luis Suárez (69.) leisten konnten. Rayo Vallecano beendete die Begegnung nach Platzverweisen für Manuel Iturra (42.) und Diego Llorente (68.) mit nur acht Feldspielern. In der Tabellen hat Barcelona acht Punkte Vorsprung auf den ersten Verfolger Atlético Madrid.

Betis Sevilla, Klub der ehemaligen Bundesligaprofis Heiko Westermann und Rafael van der Vaart, siegte ohne das Duo bei Espanyol Barcelona 3:0 (2:0).

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!