Spanien

Copa del Rey: Mustafi sieht bei Valencia-Debakel in Barcelona Rot

Fußball-Weltmeister Shkodran Mustafi steht mit dem FC Valencia nach einem Debakel vor dem Aus im spanischen Pokalwettbewerb. AFP/SID/LLUIS GENE

Barcelona - Fußball-Weltmeister Shkodran Mustafi steht mit dem FC Valencia nach einem Debakel vor dem Aus im spanischen Pokalwettbewerb. Bei der 0:7 (0:3)-Niederlage im Halbfinal-Hinspiel beim Titelverteidiger FC Barcelona flog der deutsche Nationalverteidiger nach einer Notbremse an Weltfußballer Lionel Messi noch in der ersten Halbzeit mit Rot vom Platz (45.+2). Das Rückspiel am kommenden Mittwoch dürfte für beide Teams nur noch statistischen Wert besitzen.

In Barcelona ließen die Katalanen mit Nationaltorwart Marc-André ter Stegen im Tor keine Zweifel aufkommen. Angreifer Luis Suarez (7./12./83./88.) und Messi (29./59./74.) sorgten mit ihren Toren für klare Verhältnisse. Kurz vor dem Seitenwechsel verschoss der in eine Steueraffäre verwickelte Brasilianer Neymar den von Mustafi verursachten Elfmeter. 

Im zweiten Halbfinale der Copa del Rey (4. und 10. Februar) stehen sich der FC Sevilla und Celta Vigo, das im Viertelfinale überraschend Atlético Madrid ausgeschaltet hatte, gegenüber.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!