Nationalmannschaft

Magenverstimmung: Neuer fehlt DFB-Team gegen Italien

Wegen einer Magenverstimmung ist Torhüter Manuel Neuer am Ostermontag aus dem Teamquartier der deutschen Nationalmannschaft in München abgereist. AFP/SID-IMAGES/

München - Wegen einer Magenverstimmung ist Torhüter Manuel Neuer am Ostermontag aus dem Teamquartier der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in München abgereist. Der am Sonntag 30 Jahre alte gewordene Schlussmanmn von Meister Bayern München wird damit im Länderspiel in "seinem" Stadion in München gegen Italien am Dienstag (20.45/ARD) fehlen.

In Marc-André ter Stegen (FC Barcelona), Kevin Trapp (Paris St. Germain) und Bernd Leno (Bayer Leverkusen) zählen aber noch drei weitere Torhüter zum Kader von Bundestrainer Joachim Löw. Denkbar ist, dass Trapp und Leno, die beide noch kein Länderspiel haben, für jeweils eine Halbzeit zum Einsatz kommen.

Ebenfalls nicht am Mannschaftstraining am Montag nahm Sami Khedira teil. Der Mittelfeldspieler, in Abwesenheit des verletzten Bastian Schweinsteiger beim 2:3 gegen England am vergangenen Samstag Kapitän, absolvierte eine regenerative Einheit im Hotel.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!