National

Bremen ohne Sieg im Doppel-Test gegen Aue und Sivasspor

Fußball-Bundesligist Werder Bremen hat im zweiten Testspiel der Rückrunden-Vorbereitung einen Dämpfer kassiert. PIXATHLON/PIXATHLON/SID/

Belek - Fußball-Bundesligist Werder Bremen hat in der Rückrunden-Vorbereitung einen Dämpfer kassiert. Die Mannschaft von Trainer Viktor Skripnik verlor am Sonntag im türkischen Belek zunächst gegen Drittligist Erzgebirge Aue 1:3 (1:3) und kam direkt darauf im zweiten Testspiel des Tages gegen den türkischen Erstligisten Sivasspor nicht über ein 0:0 hinaus. 

Die nicht in Bestbesetzung angetretenen Bremer waren gegen Aue durch Giorgi Papunaschwili mit 1:0 in Führung gegangen (18.), doch Mario Kvesic (24. und 36.) Max Wegner (28.) schossen die Sachsen nach Abwehrfehlern des Bundesligisten zum Sieg. Im zweiten Duell gegen Sivasspor war das besser besetzte Werder-Team zwar die aktivere Mannschaft, ging aber mit seinen Chancen zu fahrlässig um. In der Nachspielzeit verschoss zudem Clemens Fritz einen Elfmeter.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!