Italien

Kevin-Prince Boateng: "Habe die Tür nach Deutschland geschlossen"

Kevin-Prince Boateng schließt nach seinem unrühmlichen Abgang bei Schalke 04 eine baldige Rückkehr nach Deutschland aus. PIXATHLON/PIXATHLON/SID-IMAGES/HZ

Berlin - Der ehemalige ghanaische Fußball-Nationalspieler Kevin-Prince Boateng schließt nach seinem unrühmlichen Abgang bei Fußball-Bundesligist Schalke 04 eine baldige Rückkehr nach Deutschland aus. "Ich habe die Tür nach Deutschland geschlossen", sagte der Mittelfeldspieler des AC Mailand dem SID: "Traurig bin ich darüber nicht. Eher enttäuscht, dass in Schalke im zweiten Jahr alles drunter und drüber ging."

Nach seinem Wechsel zum AC Mailand läuft es noch nicht nach Plan für den 28-Jährigen. Bislang ist er noch nicht über die Rolle des Ergänzungsspielers hinausgekommen. "Ich persönlich will natürlich mehr spielen", gesteht der frühere England-Legionär ein. Seinen bis Sommer laufenden Vertrag bei Milan würde der gebürtige Berliner gerne verlängern, um seinen ganz persönlichen Auftrag zu erledigen: "Ich will gerne noch einmal allen beweisen, was ich kann."

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!