Italien

Serie A: Palermo entlässt Ballardini - 30 Trainer in 13 Jahren

Die Trainerbank des US Palermo bleibt der Schleudersitz schlechthin im italienischen Fußball. AFP/SID/GABRIEL BOUYS

Palermo - Die Trainerbank des US Palermo bleibt der Schleudersitz schlechthin im italienischen Fußball: Der Erstligist aus Sizilien entließ am Montagabend seinen Trainer Davide Ballardini nach gerade einmal 62 Tagen, Präsident Maurizio Zamparini tauschte damit bereits zum 30. Mal seit seinem Amtsantritt vor etwas mehr als 13 Jahren den Coach aus.

Ein neuer Trainer steht beim Tabellen-Sechzehnten der Serie A aber bereits in den Startlöchern, der Klub präsentierte den früheren argentinischen Nationalspieler Guillermo Barros Schelotto (42) als Nachfolger.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!