International

Nach PSG-Video-Skandal: Drogba verteidigt Aurier

Didier Drogba, hat den von Paris St.Germain suspendierten Landsmann Serge Aurier nach dessen Skandal-Video verteidigt.  GETTY IMAGES NORTH AMERICA/GETTY IMAGES NORTH AMERICA/SID-IMAGES/VAUGHN RIDLEY

Montréal - Der ehemalige Kapitän der ivorischen Fußball-Nationalmannschaft, Didier Drogba (37), hat den von Paris St.Germain suspendierten Landsmann Serge Aurier (23) nach dessen Skandal-Video verteidigt. 

Drogba kritisierte "die Art und Weise, in der mein kleiner Bruder Serge Aurier in den letzten Tagen behandelt wurde" via Twitter. Weiterhin schrieb der Profi von Montreal Impact: "Wie können junge Spieler aus ihren Fehlern lernen, wenn sie nicht die nötige Unterstützung erhalten?"

Aurier hatte Trainer und Mitspieler von PSG in einem Periscope-Video beleidigt und wurde trotz einer kurz erfolgten persönlichen Entschuldigung suspendiert.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!