International

Studie: Fans informieren sich 100 Minuten pro Woche über Fußball

Fußballfans verbringen im Schnitt 100 Minuten pro Woche damit, sich über ihre Lieblingssportart zu informieren. FIRO/FIRO/SID-IMAGES/firo Sportphoto / Christopher Neundorf

München - Der Informationsbedarf für Fußballfans ist weiterhin enorm. Im Schnitt 100 Minuten pro Woche verbringen die Anhänger damit, sich über ihre Lieblingssportart zu informieren. Das größte Nachrichtenbedürfnis herrscht zwischen den einzelnen Spieltagen.

Verstärkt gehören die Kanäle der Klubs zu den Newsquellen. Für die Kommunikation der Fans sind die Klub-Accounts schon wichtiger als Twitter und Instagram. Dies sind Ergebnisse aus dem aktuellen Fußballfan-Monitor 2015/2016 der Beratungs- und Forschungsgruppe Goldmedia (http://www.goldmedia.com).

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!