International

Galatasaray siegt ohne verletzten Podolski mit Mühe

Ohne den verletzten Weltmeister Lukas Podolski hat Galatasaray Istanbul seine Pflichtaufgabe erledigt und 3:1 (2:0) gegen Sivasspor gewonnen. AFP/SID-IMAGES/OZAN KOSE

Istanbul - Ohne den am Oberschenkel verletzten Fußball-Weltmeister Lukas Podolski hat der türkische Meister Galatasaray Istanbul am 18. Spieltag der SüperLig seine Pflichtaufgabe erledigt und 3:1 (2:0) gegen das abstiegsbedrohte Sivasspor gewonnen. Selcuk Inan (14./Foulelfmeter), Sinan Gümüs (24.) und Burak Yilmaz (86./Foulelfmeter) trafen für Gala, der Uruguayer David Texeira (69.) machte es zwischenzeitlich noch einmal spannend.

Mit 33 Punkten sicherte Galatasaray zwar den dritten Tabellenplatz, die Stadtrivalen Besiktas (41) mit Podolskis Nationalmannschaftskollegen Mario Gomez sowie Fenerbahce (40) sind aber bereits enteilt und haben jeweils noch ein Spiel in der Hinterhand.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!