Euro League

Papadopoulos verletzt: Leverkusen droht der nächste Ausfall

Leverkusens Innenverteidiger Kyriakos Papadopoulos musste in der 80. Minute wegen einer Wadenblessur ausgewecheslt werden. AFP/SID-IMAGES/PATRIK STOLLARZ

Leverkusen - Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen bleibt vom Verletzungspech verfolgt. Beim 0:0 im Achtelfinal-Rückspiel in der Europa League gegen den FC Villarreal musste Innenverteidiger Kyriakos Papadopoulos in der 80. Minute wegen einer Wadenblessur ausgewecheslt werden. Wie schwer die Verletzung des 24-jährigen Griechen genau ist, stand unmittelbar nach dem K.o. gegen die Spanier noch nicht fest. Ein Einsatz am Sonntag beim VfB Stuttgart (15.30 Uhr/Sky) ist aber unwahrscheinlich.

Stürmer Stefan Kießling, der wegen einer Hüftverletzung gegen Villarreal nicht einsatzfähig war, soll bis Sonntag aber wieder fit werden, wie Trainer Roger Schmidt berichtete. Möglicherweise steht beim VfB auch Kapitän Lars Bender nach überstandener Oberschenkelblessur wieder zur Verfügung.

Bei den Schwaben ist Verteidiger Tin Jedvaj gesperrt. Zudem fehlen wohl weiterhin Roberto Hilbert (Schlüsselbeinbruch), Kevin Kampl (Wadenbeinbruch), Sebastian Boenisch (Oberschenkel) und Charles Aránguiz (Trainingsrückstand).

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!