England

Sunderland entlässt Johnson nach Sex-Skandal

Premier-League-Klub AFC Sunderland hat als Reaktion auf den Sex-Skandal um Stürmer Adam Johnson den zwölfmaligen englischen Nationalspieler entlassen. SID-IMAGES/SID-IMAGES/AFP/IAN KINGTON

Sunderland - Der englische Fußball-Erstligist AFC Sunderland hat als Reaktion auf den Sex-Skandal um Stürmer Adam Johnson den zwölfmaligen englischen Nationalspieler entlassen. Gegen den 28-Jährigen läuft ein Verfahren wegen sexuellen Handlungen mit einer Minderjährigen. Johnson hatte am Mittwoch beim Prozessauftakt entsprechende Handlungen mit einer 15-Jährigen gestanden.

"Angesichts des Schuldgeständnisses hat der Verein heute den Vertrag mit Adam Johnson mit sofortiger Wirkung aufgelöst. Der Klub wird keine weitere Stellungnahme abgeben", teilte Sunderland am späten Donnerstag mit.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!