England

Medien: Mourinho bewirbt sich bei ManUnited

Star-Trainer José Mourinho verfolgt seinen Traum vom Teammanager-Posten bei Manchester United offenbar auf äußerst ungewöhnliche Art und Weise. PIXATHLON/PIXATHLON/SID-IMAGES/Dppi

Manchester - Star-Trainer José Mourinho verfolgt seinen Traum vom Teammanager-Posten bei Manchester United offenbar auf äußerst ungewöhnliche Art und Weise. Der 52 Jahre alte Portugiese soll den Verantwortlichen des englischen Fußball-Rekordmeisters eine sechsseitige Bewerbung für den Job geschrieben haben, den derzeit sein früherer Mentor Louis van Gaal inne hat. Das berichtet die Zeitung Independent on Sunday.

Mourinhos Berater Jorge Mendes wies den Bericht allerdings zurück. Es sei "absolut lächerlich und total absurd" anzunehmen, dass ein Coach wie Mourinho sich derart andiene, wurde er in einer Stellungnahme auf der Internetseite seiner Agentur Gestifute zitiert.

Laut Independent bringt Mourinho, der Mitte Dezember beim FC Chelsea entlassen worden war, in dem Brief seinen großen Wunsch zum Ausdruck, beim Klub von DFB-Kapitän Bastian Schweinsteiger anzuheuern. Mourinho macht überdies klar, dass er sich den Prinzipien der Red Devils unterwerfen würde. 

Damit begegnet er einem Vorurteil, er passe mit seinem bisweilen zynischen Spielstil nicht zu Uniteds für gewöhnlich offensivem Ansatz. Auch eine Analyse der aktuellen Situation sowie Vorschläge zum Umbau der Mannschaft soll Mourinho in dem Schreiben untergebracht haben.

Der Coach war bereits 2013 Kandidat in Manchester, als der Klub einen Nachfolger für seinen langjährigen Teammanager Sir Alex Ferguson suchte. Die Klubführung entschied sich damals aber für David Moyes. Mourinho hat in der Vergangenheit keinen Hehl daraus gemacht, dass er United liebend gerne übernehmen würde.

Van Gaals kurze Ära scheint trotz Vertrages bis 2017 im Sommer zu enden. Mourinho scheut aber offenbar vor der offenen Konfrontation mit dem Niederländer (64) zurück, unter dem er von 1997 bis 2000 beim FC Barcelona arbeitete. Als heißester Anwärter auf van Gaals Nachfolge gilt dessen Assistent, United-Ikone Ryan Giggs.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!