Bundesliga

Darmstadt trauert um Symbolfigur Heimes

Die Profis des Fußball-Bundesligisten Darmstadt 98 und Trainer Dirk Schuster trauern um ihre Symbolfigur Jonathan Heimes. FIRO/FIRO/SID/

Darmstadt - Die Profis des Fußball-Bundesligisten Darmstadt 98 und Trainer Dirk Schuster trauern um ihre Symbolfigur Jonathan Heimes. Der überregional bekannte Fan, dessen Motto "Du musst kämpfen, es ist noch nichts verloren" eine Inspiration für die Lilien auf ihrem Weg von der 3. Liga in die Bundesliga war, ist im Alter von 26 Jahren gestorben.

"Wir werden Johnnys Werte bewahren und sie weiterleben", sagte Schuster. Seine Schützlinge trugen in den vergangenen Jahren Armbändchen mit dem Leitspruch von Heimes, der seit seinem 14. Lebensjahr gegen den Krebs kämpfte.

Bei der Aufstiegsfeier im vergangenen Jahr hatte Lilien-Kapitän Aytac Sulu erklärt, dass die Südhessen ohne die Inspiration durch Heimes - einem engen Freund der Darmstädter Tennisspielerin Andrea Petkovic - den Sprung in die Bundesliga nicht geschafft hätten.

"Wir wissen, was Johnny uns und dem gesamten Verein bedeutet. Es ist ein schwieriger Moment für alle", sagte Sulu am Mittwoch: "Wir wollen unser Saisonziel auch für Johnny erreichen. Sein Motto hat uns geprägt und prägt uns immer noch."

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!