Bundesliga

Schuster schämt sich für schlechten Rasen: "Ist mir peinlich"

Trainer Dirk Schuster von Darmstadt 98 hat sich nach der Niederlage gegen Borussia Dortmund für die schlechte Beschaffenheit des Rasens entschuldigt. FIRO/FIRO/SID-IMAGES/

Darmstadt - Trainer Dirk Schuster von Darmstadt 98 hat sich nach der 0:2 (0:1)-Niederlage des Aufsteigers gegen den Tabellenzweiten Borussia Dortmund für die schlechte Beschaffenheit des Rasens entschuldigt. "Ich schäme mich, so einen Platz anzubieten. Das ist mir peinlich, mit Bundesliga-Niveau hat das nichts zu tun", sagte Schuster bei der Pressekonferenz in Richtung des BVB-Coaches Thomas Tuchel. Am Mittwoch hatte es vor dem Anpfiff fast den ganzen Tag geregnet.

Der schwierige Untergrund am Böllenfalltor ist seit jeher ein Thema. Am Dienstag hatte Schuster nach eigener Angabe sogar das Training abbrechen müssen, weil wegen des Geläufs "Verletzungsgefahr" bestanden habe. "Wir freuen uns, alle 14 Tage auf einem ordentlichen Platz spielen zu dürfen. Und das ist nicht hier", fügte der erregte Lilien-Coach an.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!