Bundesliga

Leverkusen voraussichtlich wochenlang ohne Roberto Hilbert

Die Verletzungssorgen beim Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen werden immer größer. FIRO/FIRO/SID-IMAGES/

Leverkusen - Die Verletzungssorgen beim Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen werden immer größer. Bei der Niederlage gegen Werder Bremen am Mittwochabend (1:4), bei der ohnehin bereits sieben Akteure verletzt ausgefallen waren, zog sich auch Außenverteidiger Roberto Hilbert eine Blesser an der Schulter zu. "Er wird voraussichtlich wochenlang ausfallen", sagte Sportchef Rudi Völler.

Hilbert (31) war in der 76. Minute mit einer Trage vom Feld gebracht und für weitere Untersuchungen in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Auch Lars Bender (Muskelfaserriss), Ömer Toprak (Muskelfaserriss), Jonathan Tah (muskuläre Probleme), Kevin Kampl (Wadenbeinbruch), Kyriakos Papadopoulos (Kapselverletzung im Knie), Stefan Kießling (Hüftverletzung) und Charles Aránguiz (Aufbautraining) stehen derzeit nicht zur Verfügung.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!