Bundesliga

Nach 662 Tagen: Hoeneß erstmals wieder in der Arena

Uli Hoeneß ist zurück: Der frühere Präsident von Bayern München nahm am Mittwochabend erstmals nach 662 Tagen wieder auf der Ehrentribüne Platz. FIRO/FIRO/SID/

München - Uli Hoeneß ist zurück: Kurz vor acht Uhr nahm der frühere Präsident von Bayern München am Mittwochabend erstmals nach 662 Tagen wieder auf der Ehrentribüne des deutschen Fußball-Rekordmeisters Platz, um sich das Spiel gegen den FSV Mainz 05 anzuschauen. Hoeneß saß zwischen seiner Frau Susi und adidas-Chef Herbert Hainer.

Zuletzt hatte der 64-Jährige am 10. Mai 2014 eine Partie seiner Bayern live vor Ort gesehen. Damals gewannen die Münchner 1:0 gegen den VfB Stuttgart.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!