Bundesliga

Frauenfußball: Bayern starten mit Sieg - auch Wölfinnen gewinnen

Der FC Bayern gewinnt sein erstes Spiel des Jahres gegen den Abstiegskandidaten 1. FC Köln mit etwas Mühe 1:0 (0:0) und bleibt Spitzenreiter. SID/SID/SID/

München - Rückrundenauftakt nach Maß für den designierten Frauenfußball-Meister Bayern München: Der Titelverteidiger gewann sein erstes Spiel des Jahres gegen den Abstiegskandidaten 1. FC Köln allerdings mit etwas Mühe 1:0 (0:0) und hat weiterhin komfortable zwölf Punkte Vorsprung auf den Verfolger VfL Wolfsburg. Vivianne Miedema erzielte das Tor des Tages für die Münchnerinnen (77.).

Die Fußballerinnen des VfL hatte hingegen beim Vorletzten Werder Bremen keinerlei Mühe und gewannen 3:0 (3:0). Caroline Hansen (3.), Vanessa Bernauer (20.) und Lena Goeßling (34.) trafen für die Wölfinnen. 

Im Tabellenmittelfeld feierte der SC Freiburg derweil ein 2:0 (2:0) gegen das einstige Spitzenteam Turbine Potsdam, der SC Sand gewann 4:1 (2:1) gegen die SGS Essen, und der USV Jena holte ein 3:1 (2:1) gegen Bayer Leverkusen. Am Montag trifft der Tabellendritte 1. FFC Frankfurt auf 1899 Hoffenheim (18.00 Uhr).

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!