Bundesliga

Australier Kruse kehrt vorzeitig nach Leverkusen zurück

Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen hat am letzten Tag der Winter-Transferperiode den australischen Nationalspieler Robbie Kruse zurückgeholt. FIRO/FIRO/SID-IMAGES/firo/El-Saqqa

Leverkusen - Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen hat am letzten Tag der Winter-Transferperiode den australischen Nationalspieler Robbie Kruse zurückgeholt. Der 27 Jahre alte Offensivspieler, der beim Ligarivalen VfB Stuttgart ursprünglich ein Jahr Spielpraxis sammeln sollte, beendete nach rund fünfmonatiger Ausleihe vorzeitig sein Vertragsverhältnis mit den Schwaben.

Kruse, der derzeit eine Zehenentzündung auskuriert, war beim VfB nicht wie gewünscht zum Zuge gekommen. Dennoch sei der 27-Jährige "eine ideale Ergänzung unseres Kaders", betonte Bayer-Manager Jonas Boldt: "Mit ihm haben wir eine weitere Offensiv-Option hinzugewonnen, was angesichts der vielen auf uns zukommenden englischen Wochen sehr wichtig ist".

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!