Bundesliga

Leverkusen bangt vor Duell mit Hannover um Abwehr-Trio

Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen bangt vor dem Heimspiel gegen Hannover 96 am Samstag (15.30 Uhr/Sky) um drei Abwehrspieler. PIXATHLON/PIXATHLON/SID-IMAGES/

Leverkusen - Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen bangt vor dem Heimspiel gegen Hannover 96 am Samstag (15.30 Uhr/Sky) um drei Abwehrspieler. Wie Trainer Roger Schmidt am Freitag bestätigte, drohen sowohl Jonathan Tah, als auch Tin Jedvaj und Kyriakos Papadopoulos für das Duell mit den abstiegsgefährdeten Niedersachsen auszufallen. Die zuletzt angeschlagenen Roberto Hilbert und Sebastian Boenisch stehen dagegen wieder zur Verfügung. 

Für das Duell mit Hannover sieht Schmidt sein Team trotz der drohenden Ausfälle in der Favoritenrolle, warnte jedoch auch vor den Qualitäten des Tabellenschlusslichts. "Die 96er haben einen neuen Trainer an der Seitenlinie und sich personell im Offensiv-Bereich verstärkt", sagte der Bayer-Coach. "Wir sind der Favorit, aber sie werden alles geben, um schnell die dringend benötigten Punkte einzufahren.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!