3. Liga

Angst vor Hooligans: Karnevals-Veranstaltung in Köln abgesagt

Aus Angst vor Hooligans ist eine für kommenden Samstag geplante Karnevals-Veranstaltung in Köln abgesagt worden. PIXATHLON/PIXATHLON/SID/

Köln - Aus Angst vor Hooligans ist eine für kommenden Samstag geplante Karnevals-Veranstaltung in Köln abgesagt worden. Die Kölner Polizei hatte Sicherheitsbedenken angemeldet. Ihr lagen Erkenntnisse vor, dass beim in der Nähe des Veranstaltungsort stattfindenden Drittliga-Spiels zwischen Fortuna Köln und Hansa Rostock eine große Zahl zum Teil gewaltbereiter Hansa-Hooligans erwartet wird.

Die abgesagte Veranstaltung war Teil des "Kölschfestes" in einem Festzelt in der Kölner Südstadt. An allen anderen Tagen bis zum 7. Februar sollen die geplanten Veranstaltungen wie geplant über die Bühne gehen. Für den 22. Januar waren bereits Künstler gebucht und Eintrittskarten verkauft worden.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!