2.Bundesliga

2:0 gegen Lautern: Freiburg hält Aufstiegskurs

Der SC Freiburg hat im Aufstiegsrennen der 2. Fußball-Bundesliga nachgezogen. Der Tabellenzweite besiegte den 1. FC Kaiserslautern 2:0 (1:0). FIRO/FIRO/SID-IMAGES/firo Sportphoto/Ralf Ibing

Freiburg - Der SC Freiburg hat im Aufstiegsrennen der 2. Fußball-Bundesliga nachgezogen. Am 23. Spieltag gewann der Erstliga-Absteiger gegen den 1. FC Kaiserslautern mit 2:0 (1:0). Die Breisgauer festigten so den zweiten Tabellenrang mit sechs Punkten Rückstand auf RB Leipzig und drei Zählern vor dem 1. FC Nürnberg. Beide Konkurrenten hatten bereits am Freitag Siege vorgelegt.

Nicolas Höfler (8.) und Florian Niederlechner (48.) schossen den zweiten Erfolg in Serie für den SCF heraus. Für die Lauterer dagegen sind nach der ersten Rückrunden-Niederlage die Aufstiegsplätze mittlerweile zehn Punkte entfernt.

Vor 24.000 Zuschauern im ausverkauften Schwarzwald-Stadion bestimmten die Freiburger gegen harmlose und unkonzentrierte Gäste fast durchgehend das Geschehen. Einen Ballverlust vor dem eigenen Strafraum von Mateusz Klich bestrafte Höfler eiskalt. Auch der zweite Treffer war ein Geschenk der Pfälzer. Kurz nach Wiederanpfiff ließ Torhüter Marius Müller Niederlechners Schuss aus rund 20 Metern durch die Beine rutschen.

Beste Spieler aufseiten des SC waren Niederlechner und Höfler, beim FCK überzeugte einzig Chris Löwe.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!