2. Bundesliga - MSV Duisburg

Mein Lieblingsspieler (15): Ailton

Mein Lieblingsspieler (15): Ailton

»Musse mache Feuer!«

Klein, dick und doch ganz groß: Ailton verlieh der Kindheit von 11FREUNDE-Autor Gareth Joswig im Nachhinein eine Perspektive und war sein Werder-Idol des neuen Jahrtausends. Eine Hommage an den Fußballer des Jahres 2004.
Schalke gewinnt den DFB-Pokal

Schalke gewinnt den DFB-Pokal

Ein Klassenunterschied

Der FC Schalke 04 wird seiner Favoritenrolle im DFB-Pokalfinale gegen Zweitligist MSV Duisburg gerecht. Dass es am Ende aber sogar ein Schützenfest gibt, hätten wohl nicht einmal die Gelsenkirchener erwartet.
Erwin Kostedde zieht Bilanz

Erwin Kostedde zieht Bilanz

»Wo bin ich geblieben?«

»Damals war es schon schlimm, wenn Du sonntags in Jeans herumliefst. Aber ich trug tagaus, tagein die falsche Hautfarbe«, sagt Erwin Kostedde. Erinnerungen an einen lebenslangen Kampf gegen den Rassismus.
Ruhrpottpott

Ruhrpottpott

Schalke und Duisburg im DFB-Pokalfinale

Nach dem MSV Duisburg zog am Mittwochabend auch der FC Schalke ins DFB-Pokal-Endspiel ein. Die Königsblauen gewannen so überraschend wie verdient mit 1:0 beim FC Bayern. Für Van Gaal werden die Tage nun ungemütlich.
Ära Hellmich ist beendet

Ära Hellmich ist beendet

Der Lotse geht von Bord

500 Mitglieder vom MSV Duisburg wollten sich das Spektakel nicht entgehen lassen: Walter Hellmich, allmächtiger Boss der »Zebras« machte auf der JHV kurzen Prozess mit seinen Kritikern – und kündigte dann seinen Rücktritt an.
Manfred Manglitz wird 70

Manfred Manglitz wird 70

»Butt hat mich kopiert«

Seine Aussagen brachten den Bundesligaskandal in den 70er Jahren ins Rollen, er war der erste Torwart der Bundesliga, dem ein Tor gelang, und er war ein »Lautsprecher« der Liga: Manfred Manglitz. Heute wird er 70. Ein Interview.
Milan Sasic über den Trainerjob

Milan Sasic über den Trainerjob

»Ich bin nicht böse«

Milan Sasic, Trainer von MSV Duisburg, fühlt sich mit den Worten »harter Hund« völlig falsch charakterisiert. Aber er sagt auch: »Wenn ich etwas zu sagen habe, mache ich das.« Ein Gespräch über Demokratie und Viererkette.
Duisburgs Pokal-Triumph

Duisburgs Pokal-Triumph

Trier, wir kommen!

Duisburgs Ausscheiden im DFB-Pokals schien vorprogrammiert: erst verletzte sich Sandro Wagner, und dann wartete auch noch Angstgegner Gladbach. Weil es Duisburg trotzdem schaffte, jubelt Thomas Dudek immer noch.

Seiten