Bundesliga - Eintracht Frankfurt

0Die 11 des Spieltags (30)

Die 11 des Spieltags (30)

Schluss mit Nase popeln

Dortmund verteilt in München Ohrfeigen, Rafinha ruppte mit, Stindl mutiert zum Capitano und auf Schalke wird kurzerhand der Videobeweis eingeführt. Hängt eh immer vor der Glotze: unsere 11 des Spieltags

0Die 11 des Spieltags (28)

Die 11 des Spieltags (28)

Echte Kerle weinern nicht

Der 28. Spieltag hatte es in sich. Traumtore en masse, skurrile Eigentore, schäbige Stinkefinger, glücksbringende Spielermuttis, gerissene Achillessehnen, feurige Trainerstreits und dann auch noch Lothar Matthäus. Ist mal wieder komplett reizüberflutet: unsere 11 des Spieltags

0Die 11 des Spieltags (26)

Die 11 des Spieltags (26)

Lewaradona

Kevin De Bruyne schubst ein wenig, Julian Schuster wird zum Traumtorschützen und Robert Lewandowski legt ein Solo hin, auf das selbst Maradona stolz wäre. Spielt sich selber Knoten in die Beine: unsere 11 des Spieltags.

0Die 11 des Spieltags (23)

Die 11 des Spieltags (23)

Hacke, Spitze, Eins zu Null

Ter Stegen übt schon mal das Anti-Tiki-Taka, Alexandru Maxim macht den Mill und ein wundervoller Hackenassist entscheidet das Nordderby. Schreibt verliebt Fanpost an Aaron Hunts Ferse – unsere 11 des Spieltags.

0Frankfurt-Dortmund im Liveticker

Frankfurt-Dortmund im Liveticker

Zurück nach Sotschi

Mit dem Rest vom Fest siegte der BVB in Frankfurt mit 1:0. Dabei stolperte der BVB lange Zeit über das Feld wie ein Gnu auf einer Breakdance-Party. Einem Traum-Halbfinale gegen den FC Bayern steht jetzt nur noch die Loskugel im Wege. Oder, um hier mit einer Fips-Asmusen-Pointe zu schließen, der HSV. Der Ticker gibt zurück nach Sotschi.

0Bayern-Frankfurt in der Analyse

Bayern-Frankfurt in der Analyse

1000 Mal berührt

Armin Veh verzichtet gegen Bayern München auf zwei Stammkräfte und kam böse unter die Räder. Am Ende stand eine 0:5-Niederlage und die leidige Frage, wer diese Bayern eigentlich stoppen soll.

0Sebastian Rodes Aufstieg nach München

Sebastian Rodes Aufstieg nach München

Sag niemals nie

Im Sommer wechselt Eintracht Frankfurts Sebastian Rode zum FC Bayern München. Die wenigsten glauben, dass er im Starensemble des Rekordmeisters eine realistische Chance haben wird. Ehemalige Weggefährten trauen ihm hingegen alles zu. So wie Jürgen Baier, sein A-Jugendtrainer in Offenbach.

Seiten