Nationalmannschaften - Argentinien

0Aus unserer Serie: Zünftige Keilereien

Aus unserer Serie: Zünftige Keilereien

Haut se, haut se!

Die argentinischen Drittligisten Depprtivo Roca und Cipoletti verband schon immer eine innige Rivalität. Nach Ansicht dieser Bilder und den zwölf daraufhin verteilten Roten Karten würden wir behaupten: Diese Rivalität geht weiter.

0Deutschland-Argentinien im Liveticker

Deutschland-Argentinien im Liveticker

Auf Jahre hinaus schlagbar

Das tat weh! Im Spiel 1 nach dem Finale verliert Deutschland gegen eine unangenehme Albizähleste, Löw wird direkt von Schneider beerbt und wir sind wieder irgendwer. Wer? Vielleicht: Weltmeister der Schmerzen. Wie es so weit kommen konnte? Das weiß nur Franz Beckenbauer. Aber definitiv nicht der Liveticker.

0In der neuen Ausgabe: So war die WM 2014!

In der neuen Ausgabe: So war die WM 2014!

Endstation Sehnsucht

Die Weltmeisterschaft 2014 war eine WM der Gegensätze. Hier der Triumph der deutschen Nationalelf, dort das Drama der brasilianischen Selecao. Das Turnier ist vorbei, doch es wird Spuren hinterlassen. Tim Jürgens war die ganze Zeit vor Ort. In der neuen Ausgabe von 11FREUNDE berichtet er davon. Hier lest ihr die ersten Auszüge!

0Als Team zum WM-Titel 2014

Als Team zum WM-Titel 2014

Geist und Wille

Brasilien hat Neymar, Argentinien hat Messi, Portugal hat Ronaldo - und Deutschland hat ein Team. Die Weltmeister von 2014 müssen sich vor ihren Vorgängern nicht verstecken, ganz im Gegenteil.

0Das WM-Endspiel in der Analyse

Das WM-Endspiel in der Analyse

Jogi Löws Meisterstück

Deutschlands WM-Erfolg ist auch ein Erfolg der richtigen Strategie. Deutschland war das flexibelste Team bei diesem WM-Turnier und fanden fast immer die richtige Antwort auf den Gegner – so auch im Finale. Die 11FREUNDE-Taktikanalyse zum vierten deutschen Titel.

0So lief das WM-Finale

So lief das WM-Finale

Weltmeister!

1954, 1974, 1990, 2014: Deutschland ist zum vierten Mal Fußball-Weltmeister. Im Finale gegen Argentinien muss das Team von Trainer Joachim Löw in die Verlängerung, ehe der eingewechselte Mario Götze das Spiel mit seinem Tor entscheidet.

Seiten