Bundesliga - 1. FC Köln

0Babak Rafati über seinen Weg aus der Depression

Babak Rafati über seinen Weg aus der Depression

»Ich wurde seelisch gefoltert«

Am 19. November 2011 sollte Babak Rafati ein Bundesligaspiel pfeifen. Weil er schwer krank war, wollte er sich das Leben zu nehmen. Er wurde gerettet und begab sich in Behandlung. Von seiner Depression ist er inzwischen geheilt und hat ein Buch über seine Leidensgeschichte geschrieben. Ein Interview über die Folgen seines »Coming outs« und ein neues Leben.

0Einmalig: Der 1.FC Köln ist jetzt TÜV-geprüft

Einmalig: Der 1.FC Köln ist jetzt TÜV-geprüft

«In Lebensgefahr begibt sich keiner»

Heute Abend empfängt der FC St. Pauli im Spitzenspiel den 1.FC Köln. Als erster Verein im deutschen Profifußball hat sich der Gast das eigene Sicherheitsmanagement im Stadion vom TÜV zertifizieren lassen. Wir sprachen mit Martin Kinnen, dem Zuständigen vom TÜV Rheinland über das Prüfverfahren, Undercover-Einsätze und die Debatte um die Sicherheit in deutschen Stadien.

0Zum 60. Geburtstag von Huub Stevens

Zum 60. Geburtstag von Huub Stevens

Stinkbomben in der Arena

In seiner Bundesliga-Zeit wandelte sich Huub Stevens vom »Knurrer von Kerkrade« zum »Gurrer von Gelsenkirchen«. Heute arbeitet er in Griechenland. Unser Autor Benjamin Kuhlhoff vermisst ihn derzeit sehr und gratuliert dem Niederländer deswegen ganz persönlich zu dessen 60. Geburtstag.

0Vor dem Topspiel: Köln und die neue Stärke

Vor dem Topspiel: Köln und die neue Stärke

Plötzlich ruhig

Noch vor wenigen Monaten stand der 1. FC Köln vor dem Absturz: Kein Aufstieg, kein Trainer, kein Geld. Doch der Zweitligist hat sich überraschend schnell erholt. Und die gute sportliche Position scheint mehr als nur eine Momentaufnahme zu sein.

0Zehn Maskottchen in Gefahr

Zehn Maskottchen in Gefahr

Tumult und Hiebe

Man mag es kaum vermuten, aber selbst die fluffigen Vereins-Talismänner leben mancherorts gefährlich – oft selbstverschuldet, wie die aktuelle »Zehn« unserer 11FREUNDE-Ausgabe #143 beweist.

Seiten